Die Endlichkeit der eigenen Existenz, ist trotz enormen medizinischen Errungenschaften und steigender Lebenserwartung für jeden Menschen Fakt. Ganz unterschiedlich ist der Umgang damit. Gleichgültigkeit, Verdrängung oder Angst verbindet so manche:r mit dem eigenen Tod.
Der Tod findet nur noch am Rande der Gesellschaft Platz, dort wo wir im selten begegnen. Er wurde an Institutionen abgegeben. In Alterszentren und Krankenhäuser wird gestorben. Dieser Platz wird dem Tod nicht gerecht.
«La Muerte» ist eine Webserie über drei Protagonist:innen auf ihrem Weg, den eigenen Tod zu akzeptieren. Ein Rendezvous mit dem Tod, um dem Umgang mit der Endlichkeit ein Stück näher zu kommen. Die damit zusammenhängende digitale Plattform «lamuerte.ch» will einen entspannten virtuellen Ort schaffen, der Ängste rund um den Tod abbaut.
Mehr Informationen auf:
lamuerte.ch 

Musik: Aleksandra Sucur
Konzept / Kamera / Postproduktion: Rebecca Emmenegger 
Assistenz: Julia Hostettler
Mentorat: Nik Schärer
Produktion: Zürcher Hochschule der Künste

You may also like

Back to Top